Archiv

Theateraufführung war ein voller Erfolg

Arm + Reich = Gleich?

Auch die dritte Aufführung der Theaterwerkstatt der Jugendpflege Neuberg unter der Leitung der Theaterpädagogin Anja Bickermann war ein großer Erfolg.

Vor ca . 120 Besuchern präsentierte die aus 10 Kindern und Jugendlichen bunt zusammengewürfelte Jugendgruppe am 1. November auch dieses mal wieder eine Theateraufführung der besonderen Art. Das selbst geschaffene und mit den Jugendlichen gemeinsam entwickelte Werk wurde im Januar 2008 geschrieben und seitdem hart geprobt.

Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Neuberg

Die Gemeinde Neuberg lädt alle Seniorinnen und Senioren ab dem 65. Lebensjahr sowie deren jüngere Ehe- bzw. Lebenspartner zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier am  Sonntag, den 07. Dezember 2008, um 14.30 Uhr ins Bürgerhaus ein.

Für die Teilnehmer aus dem OT Ravolzhausen fahren ab 13.30 Uhr die Busse der Feuerwehr von den Haltestellen (Langendiebacher Straße und Rüdigheimer Straße) zum Bürgerhaus.

Endgültiges Wahlergebnis festgestellt

Der Wahlausschuss der Gemeinde Neuberg hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28.10.2008 das endgültige Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl festgestellt.

Wahlscheinantrag per Internet

Aus technischen Gründen ist leider die Beantragung eines Wahlscheines per Internet für die Briefwahl bei der Bürgermeisterwahl nicht möglich. Wir bedauern dies und hoffen auf Ihr Verständnis.

Technische Probleme beim Wahlscheinantrag

Wie uns unser Rechenzentrum soeben mitgeteilt hat, können die technischen Probleme beim Briefwahlantrag per Internet nicht kurzfristig behoben werden. Zu unserem großen Bedauern können wir Ihnen deshalb diesen Service für die Bürgermeisterwahl am 26.10.2008 leider nicht zur Verfügung stellen.

Wahlbekanntmachung veröffentlicht

Die Vorbereitungsarbeiten zur Bürgermeisterwahl gehen nun in die heiße Phase. Die Amtliche Wahlbekanntmachung wird am Samstag, 18.10.2008 im Hanauer Anzeiger veröffentlicht.

Beifuß-Ambrosie und Riesenbärenklau die Stirn bieten

Die Beifuß-Ambrosie (auch Traubenkraut genannt)  ist eine hoch allergene Pflanze, die sich seit einigen Jahren auch in Deutschland ausgebreitet hat. Die Pollen dieser Pflanze sind starke Allergie-Auslöser und verursachen Heuschnupfen, Asthma, Bindehautentzündungen sowie Kontaktallergien der Haut. Aus diesem Grund hat der Hessische Umweltminister bereits 2007 alle Bürgerinnen und Bürger der hessischen Kommunen zur Mithilfe bei der Bekämpfung dieser Pflanze aufgefordert.

« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | Weiter »

Letzte Meldungen

Pressemitteilung Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Sanierung des Radweges entlang der L 3445 zwischen Langenselbold und Neuberg/Ravolzhausen

Bolzpätze ebenfalls geschlossen

Gemäß Erlass vom 17. März 2020 sind die nachfolgenden Einrichtungen, Betriebe, Begegnungsstätten und Angebote zu schließen oder einzustellen:

Soforthilfe für Unternehmen - ab heute Antragstellung beim RP Kassel möglich

Ab heute können von Unternehmen über die Homepage des RP Kassel - https://rp-kassel.hessen.de - Corona-Soforthilfe-Anträge gestellt werden:

Alle Meldungen anzeigen

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten Mitarbeiter Satzungen Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.

Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu