Inhalt

Barrierefreiheit


Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gemäß der EU Richtlinie 2016/2021 [EU] gilt ausschließlich für das Online-Angebot von www.neuberg.eu, nicht jedoch für verlinkte Angebote und Dienste. Weitere Rechtsgrundlagen sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in ihrer jeweils gültigen Fassung. 

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) weitestgehend vereinbar. Sollten Sie auf eine Barriere stoßen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie das untenstehende Formular zur Meldung einer Barriere oder eines Fehlers.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind gemäß der Ausnahme aufgrund von unverhältnismäßiger Belastung nach Artikel 5 der Richtlinie (EU) 2016/2021 noch nicht vollständig barrierefrei:

  • einzelne pdf-Dokumente sowie von Dritten bereitgestellte Dokumente
  • Nicht alle Links, Grafiken und Bilder enthalten Alternativtexte

Die Gemeinde Neuberg arbeitet weiterhin daran, bestehende Barrieren abzubauen. 

Diese Erklärung wurde am 01.02.2021 abgegeben.


Rückmeldung und Kontaktangaben 

Falls Sie bei der Nutzung unserer Internetseite auf Barrieren stoßen oder Anregungen und Fragen zur Umsetzung der Barrierefreiheit haben, nutzen Sie bitte das untenstehende Formular zur Meldung einer Barriere oder eines Fehlers, um die Redaktion zu kontaktieren. Wir überprüfen die von Ihnen gemeldete Seite, korrigieren den Fehler oder überprüfen, wie wir die Barriere für Sie beseitigen können.

Kontaktieren Sie alternativ :


 Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Thema:

Durchsetzungs- und Überwachungsstelle Barrierefreie Informationstechnik
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Sitz: Regierungspräsidium Gießen
Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Landesbeauftragte für barrierefreie IT
Leiterin der Durchsetzungs- und Überwachungsstelle
Neuen Bäue 2
35390 Gießen
Telefon: +49 641 303 - 2901
E-Mail: ueberwachung-lbit@rpgi.hessen.de

Hinweis auf eine Barriere oder einen Fehler 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein, damit das Formular abgesendet werden kann.