Inhalt

Standesamt

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung!
Sie vermeiden so Wartezeiten und unvollständige Unterlagen.

Unsere Dienstleistungen Standesamt

Standesamtliche Trauungen in der Johanniterkommende

Pressemitteilung der Gemeinde Neuberg

Johanniterkommende in Neuberg-Rüdigheim jetzt auch für standesamtliche Trauungen buchbar

Endlich ist es soweit! Die Johanniterkommende in Neuberg Ortsteil Rüdigheim ist ab 01. Oktober 2022 auch für standesamtliche Trauungen buchbar. Die Trauungen werden in dem kleinen Saal im 1. Stock der Johanniterkommende stattfinden. Brautpaare haben die Möglichkeit gegen eine Gebühr von 100,- Euro diesen Saal zu mieten. Im Anschluss an die Trauung kann der Parkplatz vor der Kommende oder der Kirchgarten für einen Umtrunk genutzt werden. Auch auf der wunderschönen Empore in der Kommende ist ein Umtrunk möglich. Zusammen mit der gotischen Kirche und dem großen Saal in der Kommende im Ensemble können nun komplette Hochzeiten mit standesamtlicher und kirchlicher Trauung veranstaltet werden.  „Mit der Kommende als Trauungsort bekommen wir eine tolle Angebotserweiterung für Hochzeiten in Neuberg dazu. Ich bin mir sicher, dass unser Schmuckstück in Rüdigheim sehr beliebt für Brautpaare werden wird“, freut sich Bürgermeister Jörn Schachtner und  bedankt sich bei der Evangelischen Kirchengemeinde Neuberg und insbesondere beim ehrenamtlichen Kommende-Team für die Möglichkeit, den kleinen Saal als Trauungslokation nutzen zu können.

Brautpaare die sich standesamtlich trauen lassen wollen können sich bei Frau Hügel (Tel. 06183 801 – 10 oder Email: d.huegel@neuberg.eu) anmelden. Die Trauungen werden von den Standesbeamtinnen Daniela Hügel und Monika Lach-Handl durchgeführt.

Trauungen in der Kommende
Von links nach rechts: Bürgermeister Jörn Schachtner, Daniela Hügel (Standesbeamtin), Silvana Jüngling (ev. Kirche), Monika Lach-Handl (Standesbeamtin), Pfarrer Daniel Geiss