Neues zu den archäologischen Ausgrabungen im neuen Baugebiet

Kürzlich gaben die Experten des Hess. Landesamtes für Denkmalpflege der Gemeindevertretung und der öffentlichkeit einen kurzen Einblick in die von ihnen bisher durchgeführten Bodenuntersuchungen.

Neuberg, 08.09.2004

Unter der Regie eines ausgebildeten Archäologen wurde von einem Baggerführer der Boden vorsichtig unter dem Acker Zentimeter für Zentimeter abgetragen. Der freigelegte Boden wird von den erfahrenen Archäologen mit kleinerem Werkzeug sodann genauestens unter die Lupe genommen. Größere Funde erwarten sich die Archäologen zwar nicht, jedoch erhoffen sie sich weitere Einblicke in die Lebensbedingungen der Menschen vor rund 2000 Jahren.

Wie bereits geomagnetische Aufnahmen ergeben haben, wurde neben dem bekannten Stein-Wachturm ein weiterer Wachturm aus Holz entdeckt. Diese Wachtürme werden jedoch laut Auskunft der Stellvertretenden Leiterin des Landesdenkmalamtes, Vera Rupp, nicht weiter untersucht und freigelegt, sondern verbleiben zunächst als Bodendenkmal des Limes in der Erde. Die Standorte der Wachtürme sowie der Grenzwall werden bei den späteren Bauarbeiten ausgespart und später als Grünanlagen sichtbar sein. Frau Rupp, die die Zusammenarbeit der Gemeinde Neuberg und den Planungsbüros mit dem Landesdenkmalamt als sehr kooperativ darstellte, berichtete, dass der insgesamt 550 Kilometer lange Limes in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen werden soll. Die Gemeinde Neuberg hat durch die Freihaltung der Flächen einen interessanten Anteil an diesem geschützten Bodendenkmal.

Um den Neuberger Bürgern die Arbeiten und Ergebnisse der Archäologen etwas näher zu bringen, wird am 18. September von 11 bis 18 Uhr von der Gemeinde Neuberg und dem Landesdenkmalamt ein Neuberger "Tag des offenen Denkmals" veranstaltet. An diesem Tag können sich dann interessierte Bürger durch Vorträge und geführte Begehungen von Fachleuten informieren.

« Zurück zur Übersicht

Letzte Meldungen

Online-Wahlscheinantrag zur Landtagswahl 2018

Anlässlich der Landtagswahl und Volksabstimmung am 28. Oktober 2018 haben Sie als wahlberechtigte Neuberger Bürgerin und Bürger die Möglichkeit,

Alle Meldungen anzeigen

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten
Mitarbeiter
Satzungen
Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.
Zur Website

Breitband-Ausbau im Main-Kinzig-Kreis

Informationen zur Breitbandinitiative
Zur Website

Kommunales Immobilienportal

Immobilienangebote in Neuberg
Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu