Der Panamakanal

Eine Spiellandschaft für das Neuberger Kinderhaus Panama

Neuberg, 05.05.2010

Eine Spiellandschaft für das Neuberger Kinderhaus Panama

Betonpflaster, soweit das Auge reicht, ein in die Jahre gekommener Sandkasten und ein Klettergerüst, an das sich viele Eltern noch aus ihrer eigenen Kindergartenzeit erinnern - so präsentiert sich das Außengelände des Kinderhauses Panama in Neuberg-Ravolzhausen. Wäre da nicht der prachtvolle alte Baumbestand, der Anblick wäre schlicht traurig zu nennen.

Erste Planungen für eine naturnahe Neugestaltung entstanden im Jahre 2001. Seitdem wurden in kleinen und kleinsten Projekten mit einem Tischbeet, einer Hängemattenschaukel, einer Holzterrasse und einem Weidentunnel einige Quadratmeter Beton „neutralisiert". Für größere Ideen sind jedoch größere Mengen an Material und Mitteln notwendig.

Angesichts der angespannten Finanzlage der Kommunen - auch der Gemeinde Neuberg - sind also Lösungen jenseits des Gemeindesäckels gefragt.

Kitaleitung und Elternbeirat des Kinderhauses haben sich nun entschlossen, das Heft bzw. die Schaufel selbst in die Hand zu nehmen: Das Projekt „Panamakanal" wurde ins Leben gerufen. Es umfasst die Neugestaltung eines ca. 160 m2 großen Teilbereichs im Außengelände. Dabei sollen ca. 50 Tonnen Steine, Kiesel und Sand zu einer kombinierten Sand- und Wasserlandschaft verbaut werden. Eine Wasserpumpe, Rinnen und Wasserbecken sollen das „Physiklabor" unter freiem Himmel vervollständigen.

Die Kosten für die Neugestaltung möchte man durch Spenden decken. Für den Bau hofft man auf die "Muskelhypothek" der Eltern und die Beteiligung vieler anderer Helferinnen und Helfer.

Den Spendenreigen eröffnete der Elternbeirat am 29.04.2010 mit der Überreichung eines Schecks über 1.000,00 Euro an die Schirmherrin des Projektes, Frau Bürgermeisterin Iris Schröder.

Auch eine erste Sachspende konnte verzeichnet werden. Der in Bruchköbel ansässige Garten- und Landschaftsbaubetrieb Odenwäller konnte für Planungs- und Umsetzungsleistungen gewonnen werden. So wird die Firma Odenwäller unter anderem die notwendigen Baggerarbeiten nicht in Rechnung stellen.
Zunächst wird sich das Projekt mit der Spendenakquise befassen. Der initiale Spatenstich soll Anfang September 2010 erfolgen.

Unterstützer spenden bitte unter dem Betreff „Panamakanal" an die Konten der Gemeinde Neuberg

VR Bank Main-Kinzig eG, BLZ 506 616 39, Kto.-Nr. 2207044

oder

Sparkasse Hanau, BLZ 506 500 23, Kto.-Nr. 24000309

        

Spendenquittungen werden zugestellt.

Kitaleitung und Elternbeirat freuen sich über jede Spende und bedanken sich im Voraus. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Kita -Leiterin: B. Hack-Gieltowski unter Tel, 06183-3746

oder

Elternbeirat G. Kahabka unter Tel. 0162-2926674

                

« Zurück zur Übersicht

Letzte Meldungen

Online-Wahlscheinantrag zur Landtagswahl 2018

Anlässlich der Landtagswahl und Volksabstimmung am 28. Oktober 2018 haben Sie als wahlberechtigte Neuberger Bürgerin und Bürger die Möglichkeit,

Alle Meldungen anzeigen

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten
Mitarbeiter
Satzungen
Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.
Zur Website

Breitband-Ausbau im Main-Kinzig-Kreis

Informationen zur Breitbandinitiative
Zur Website

Kommunales Immobilienportal

Immobilienangebote in Neuberg
Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu