Amtliche Bekanntmachung

Unanfechtbarkeit des Umlegungsplanes „Weingartsweide II“ gemäß § 71 BauGB

In der Baulandumlegung für das Baugebiet „Weingartsweide II“ in der Gemarkung Ravolzhausen, Flur 2 und 4 wird nach § 71 Baugesetzbuch bekannt gemacht, dass der Umlegungsplan vom 19.08.2019 am 20.08.2019 unanfechtbar geworden ist. Mit dem Zeitpunkt dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den in dem Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die neuen Eigentümer werden hiermit in den Besitz der zugeteilten Grundstücke eingewiesen.

Die Geldleistungen sind fällig.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen die Festsetzung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit des Umlegungsplanes kann innerhalb eines Monats, gerechnet vom Tage nach dieser Bekanntgabe, Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Umlegungsstelle, dem Gemeindevorstand der Gemeinde Neuberg, schriftlich oder zur Niederschrift zu erheben.

Neuberg, den 20.08.2019

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Neuberg

Iris Schröder

Bürgermeisterin

19.08.2019, Gemeindeverwaltung Neuberg

« Zurück zur Übersicht

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten
Mitarbeiter
Satzungen
Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.
Zur Website

Breitband-Ausbau im Main-Kinzig-Kreis

Informationen zur Breitbandinitiative
Zur Website

Kommunales Immobilienportal

Immobilienangebote in Neuberg
Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu