Inhalt
Datum: 16.09.2021

Aktuelle Corona-Regeln im MKK / in Hessen

Main-Kinzig-Kreis erreicht bereits zweite Corona-Eskalationsstufe

Pressemitteilung des Main-Kinzig-Kreises

20. August 2021 - Im Main-Kinzig-Kreis wurde mit der Corona-Inzidenz von 55,4 bereits am Freitag die nächste Eskalationsstufe erreicht. Damit tritt nun eine neue Allgemeinverfügung in Kraft. Diese setzt die durch das Eskalationskonzept vorgesehenen weitergehenden Auflagen um.


Zusätzlich zu den bereits ab der Stufe 35 geltenden Maßnahmen schreibt das Eskalationskonzept der Hessischen Landesregierung beim Überschreiten der 50er-Marke das generelle Tragen von Nasen-Mundschutz vor „in Gedrängesituationen, in denen die Mindestabstände nicht eingehalten werden können“. Zudem gilt eine Begrenzung für Veranstaltungen, Kulturangebote und größere Zusammenkünfte auf 500 Personen im Freien und 250 Personen in Innenräumen (zuzüglich Geimpfte/Genesene). Dies gilt auch für private Feierlichkeiten in öffentlichen oder eigens angemieteten Räumen. Wer ins Fitnessstudio, ins Schwimmbad, in die Innengastronomie, zum Frisör oder ins Museum gehen möchte, muss dann die sogenannte 3G-Regel einhalten und somit entweder geimpft, genesen oder aktuell getestet sein.

Zur Pressemitteilung

  • Datum: 16.09.2021

    Corona-Regeln im Main-Kinzig-Kreis

    Corona-Regeln in Kurzform

  • Datum: 16.09.2021

    Corona-Regeln in Hessen

  • Datum: 16.09.2021

    Veranstaltungs-Regeln in Hessen

  • Datum: 16.09.2021

    Was brauche ich wo in Hessen


Weitere Informationen zur aktuellen Gesetzeslage: