Vortrag „Die Wahrheit über Wölfe“ im Bürgertreff in Hammersbach

Der Wolf wandert wieder in Deutschland ein. Diese Tatsache scheint genauso unbestritten zu sein wie die Tatsache, dass große Ratlosigkeit herrscht, wie man mit diesem seit langen bei uns ausgestorbenen Raubtier zukünftig umgehen soll.

Neuberg, 09.03.2018

Denn welche Folgen hat das für Tierhalter, Pferdefreunde und Jäger? Kommen die Wölfe auch in die Städte und Dörfer oder halten sie sich vom Menschen fern? In der Fachwelt ist man sich uneinig und viele Landwirte und Jäger sind verunsichert. Was bedeutet es, wenn in einer dicht besiedelten Kulturlandschaft zukünftig wieder eine Tierart seine Heimat findet, die vielen Menschen eher durch Rotkäppchen-Geschichten bekannt ist, als durch fundierte tatsächliche Kenntnisse.

Auf Einladung der Gemeinde Hammersbach wird am Mittwoch, den 28. März 2018 um 19.30 Uhr im Bürgertreff in Hammersbach der Agraringenieur Gerd Dumke zu diesem Thema referieren. Herr Dumke wird realistisch erläutern was der Mensch, der Landwirt, der Hundebesitzer und Jäger im zivilisierten Deutschland bei steigender Wolfspopulation zu erwarten hat.

« Zurück zur Übersicht

Letzte Meldungen

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in Kitas ab 06.07.2020

Wasser im Garten

GartenKunstGenuss Main-Kinzig, das Gartenfestival im Main-Kinzig-Kreis, startet 2020 zur dritten Auflage:

Alle Meldungen anzeigen

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten Mitarbeiter Satzungen Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.

Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu