Beifuß-Ambrosie und Riesenbärenklau die Stirn bieten

Die Beifuß-Ambrosie (auch Traubenkraut genannt)  ist eine hoch allergene Pflanze, die sich seit einigen Jahren auch in Deutschland ausgebreitet hat. Die Pollen dieser Pflanze sind starke Allergie-Auslöser und verursachen Heuschnupfen, Asthma, Bindehautentzündungen sowie Kontaktallergien der Haut. Aus diesem Grund hat der Hessische Umweltminister bereits 2007 alle Bürgerinnen und Bürger der hessischen Kommunen zur Mithilfe bei der Bekämpfung dieser Pflanze aufgefordert.

Neuberg, 26.09.2008

Da es schwierig ist die Pflanze zu erkennen, wurde ein entsprechendes Merkblatt erstellt, welches zum Herunterladen unter der Homepage des Hessischen Sozialministeriums http://www.sozialministerium.hessen.de/ und des Hessischen Umweltministeriums http://www.hmulv.hessen.de/ eingestellt ist. Auch unter der Internetadresse http://www.abrosiainfo.de/ finden Sie alle notwen

« Zurück zur Übersicht

Letzte Meldungen

Pressemitteilung Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Sanierung des Radweges entlang der L 3445 zwischen Langenselbold und Neuberg/Ravolzhausen

Bolzpätze ebenfalls geschlossen

Gemäß Erlass vom 17. März 2020 sind die nachfolgenden Einrichtungen, Betriebe, Begegnungsstätten und Angebote zu schließen oder einzustellen:

Soforthilfe für Unternehmen - ab heute Antragstellung beim RP Kassel möglich

Ab heute können von Unternehmen über die Homepage des RP Kassel - https://rp-kassel.hessen.de - Corona-Soforthilfe-Anträge gestellt werden:

Alle Meldungen anzeigen

 

Häufig gesucht

Öffnungszeiten Mitarbeiter Satzungen Veranstaltungen

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.

Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu