Inhalt

Melderegisterauskunft Erteilung

Leistungsnummer: 99115004001000

Über eine Auskunft aus dem Melderegister ihrer Gemeinde haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesuchte Person zu finden. Es gibt folgende Arten von Auskünften aus dem Melderegister:

  • einfache Melderegisterauskunft
  • erweiterte Melderegisterauskunft
  • Melderegisterauskunft gegenüber Parteien und Wählergruppen
  • Melderegisterauskunft gegenüber Wohnungsgebern
  • Selbstauskunft
  • Gruppenauskunft

Verfahrensablauf

Sie können eine Melderegisterauskunft persönlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle beantragen.

Einige Gemeinden bieten die Möglichkeit, Melderegisterauskünfte online zu beantragen.

An wen muss ich mich wenden?

Meldebehörde des Wohnortes der gesuchten Person

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Kosten an. Diese unterscheiden sich nach der Art der Melderegisterauskunft. Sie ergeben sich in Hessen aus dem Verwaltungskostenverzeichnis zur Verwaltungskostenordnung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport in der jeweils gültigen Fassung

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Aus dem Melderegister können nur Auskünfte über Privatpersonen gegeben werden. Auskünfte über Firmen oder Wirtschaftsunternehmen können nur dem Gewerberegister entnommen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • ggf. Identitätsnachweis, Nachweis des berechtigten, rechtlichen oder aber öffentlichen Interesses

Anträge / Formulare

In der Regel ist ein formloser Antrag nötig.

Siehe auch

Einfache Melderegisterauskunft Online

Der Service civex-p ist ein Portal im Sinne des § 49 Abs. 3 Bundesmeldegesetz.

Eine automatisierte einfache Melderegisterauskunft über

  • Vor- und Familiennamen
  • Doktorgrad
  • derzeitige Anschrift und die
  • Information, ob die gesuchte Person ggf. verstorben ist,

kann nur dann erteilt werden, wenn die gesuchte Person aufgrund Ihrer Angaben im Melderegister der angefragten Gemeinde eindeutig identifiziert werden kann.

Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft via Portal civex-p ist kostenpflichtig. Die Kosten betragen 8,00 € zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer und setzen sich folgendermaßen zusammen:

5,00 € Gebühr nach Verwaltungskostenordnung (Anlage 1 VwKostO-MdIS)
3,00 € Internetserviceanteil
1,52 € Gesetzlich geltende Umsatzsteuer nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2 Umsatzsteuergesetz (UStG)

Die Kosten sind sofort (Paypal, giropay, visa) und auch dann zu entrichten, wenn die gesuchte Person nicht eindeutig im Melderegister identifiziert werden kann. Sie erhalten dann eine sog. „neutrale Antwort“ i. S. d. § 44 Bundesmeldegesetz. Die erteilten einfachen Melderegisterauskünfte dürfen nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels genutzt werden.

Einfache Melderegisterauskunft abfragen