Inhalt

Befreiung von der Ausweispflicht als dauerhaft behinderte Person beantragen, die sich nicht in der Öffentlichkeit bewegen kann

Leistungsnummer: 99008002010003

Sollte ein/e Betreuer/in bestellt worden sein, kann auch diese/r einen schriftlichen Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht für den Betreuten stellen.

Dies gilt insbesondere für dauerhaft behinderte Personen, die sich nicht allein in der Öffentlichkeit bewegen können.

Voraussetzungen

  • Deutsche(r) im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz (GG)
  • Gemeldet in der Kommune mit Hauptwohnsitz

Zuständige Stelle

Pass- und Personalausweisbehörde (Oberbürgermeister/-in und Bürgermeister/-in) bzw. Bürgeramt der Wohnortgemeinde.

Welche Gebühren fallen an?

Gebührenfrei

Siehe auch

Termin online reservieren

  für diese Leistung können Sie unsere Online-Terminvereinbarung nutzen.

Achtung: Wenn Sie gerade mit einem mobilen Endgerät (Handy, Tablet) einen Termin buchen möchten, scrollen Sie ein wenig weiter nach unten! Den Buchungsdialog finden Sie im Feld Zuständige Stelle unter "Jetzt einen Termin reservieren".