2. Neuberger Tag der Vereine – ein voller Erfolg

Zum zweiten Mal veranstaltete der Arbeitskreis Ehrenamt den „Tag der Vereine“ in und rund um das Bürgerhaus. Die Mitglieder des AKs, Bürgermeisterin Iris Schröder und der Landtagsabgeordnete Christoph Degen eröffneten das Fest offiziell. Degen lobte die Initiative des AKs, diesen Tag auszurichten und damit den Neuberger Vereinen die Möglichkeit zu geben, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Schröder bedankte sich bei allen Vereinen, deren Mitglieder einmal mehr ehrenamtlich in ihrer Freizeit dazu beitrugen, dass das Motto „Gut leben in Neuberg“ tatsächlich mit Leben gefüllt wird.

Die Sängervereinigung Ravolzhausen zu Beginn und der Volkschor Rüdigheim am Ende umrahmten stimmungsvoll eine abwechslungsreiche Veranstaltung, die Monika Lay-Sandkuhl gut gelaunt und charmant moderierte. Auf der Bühne präsentierten sich die TSG und der RCV und regten die Besucher zum Mitmachen an. Beim Schützenverein Goldene Zehn konnte „modernes“ Laserschießen und „altmodisches“ Bogenschießen ausprobiert werden. Die Rüdigheimer Landfrauen ließen es sich nicht nehmen, einen Tag nach einer eigenen Großveranstaltung, gut gelaunt ihren Verein zu präsentieren. Großen Gefallen fanden vor allem Kinder am Stand des Fördervereins der Erich-Simdorn-Schule. Mit kindgerechten Experimenten konnten die kleinen Forscher Naturwissenschaften „ausprobieren“. Leicht zu finden war das Neuberger DRK: der Duft der berühmten Waffeln wies den Weg. Darüber hinaus gab es Tipps und Informationen für´s allgemeine Wohlbefinden. Das Bücherschrank-Team war ebenso vertreten wie die AG Grün, die auf ihre Projekte aufmerksam machten. Im Außenbereich stellten die Mitglieder des Pinscher- und Schnauzer-Klubs ihre Hunderassen bei Arbeit und Sport vor, so z. B. den Einsatz eines Rettungshundes bei einer Vermisstensuche. Dass „Casting“ nicht immer etwas mit Fernseh-Shows zu tun hat, zeigten die Angler bei einem interessanten Wettbewerb. Und wie schwer es ist, bei Olympia eine Medaille zu gewinnen, konnten die Besucher bei den Bogenschützen „erleiden“: im Fernsehen sieht das immer so leicht aus!

Einziger Wermutstropfen des Tages: die von der Sparkasse Hanau gesponserte Hüpfburg konnte wegen der widrigen Wetterumstände am Morgen nicht aufgebaut werden. Ärgerlich vor allem deshalb, weil sich das Wetter stündlich besserte und genauso wie die leckeren Grillsteaks und Würstchen des Bürgerhauswirtes Olaf Müller zu einem rundum gelungenen Tag beitrugen.

Die Veranstalter, teilnehmende Vereine und Besucher waren sich einig: der Tag war toll.

Iris Schröder

 

29.09.2016, Gemeindeverwaltung Neuberg

« Zurück zur Übersicht

Letzte Meldungen

16.05.2017 | HausaufgabenhelferInnen zur Unterstützung unserer Flüchtlings-kinder

Für die schulische Unterstützung unserer Flüchtlingskinder suchen wir „HausaufgabenhelferInnen“ für die Bereiche: Mathematik, Biologie,...weiter

13.04.2017 | Viel geleistet, noch viel zu tun

Willkommenskreis Asyl sucht weiter UnterstützerInnen...weiter

07.02.2017 | Ankündigung Ferienspiele im Sommer

...weiter

» Alle Meldungen anzeigen

 

Suche

 

Breitband-Ausbau im Main-Kinzig-Kreis

Informationen zur Breitbandinitiative
» Zur Website

Hessen-Finder

Hessenweit Auskünfte und Informationen zu Lebenssituationen wie z.B. Geburt, Heirat, Umzug usw.
» Zur Website

Kommunales Immobilienportal

Immobilienangebote in Neuberg
» Zur Website

 
 

Gemeindeverwaltung Neuberg, Der Gemeindevorstand
In den Gräben 15, 63543 Neuberg
Telefon (06183) 801-0, Telefax (06183) 801-80
E-Mail rathaus@neuberg.eu